Öffnungszeiten:

Montag     9:00Uhr - 16:00Uhr

Dienstag   9:00Uhr - 16:00Uhr

Mittwoch  9:00Uhr - 16:00Uhr

Donnerstag 9:00Uhr - 16:00Uhr

Freitag 9:00Uhr - 13:00Uhr

Email Anfragen bevorzugt.

Formular

Kontakt
captcha

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für den Vertrag gelten ausschließlich meine AGB. Andere Bedingungen werden insbesondere auch dann nicht Vertragsbestandteil, wenn von Car Wrapping Mitterbauer die Leistung ausgeführt hat, ohne Ihnen ausdrücklich zu widersprechen. Die Regelungen der vorliegenden AGB treten ausschließlich dann zurück, wenn mit dem Auftraggeber einzelvertraglich entgegenstehende Vereinbarungen getroffen hat.
:1 Die verwendeten Folien sind Hochleistungs-Premium Folien

:2 Matte Folien sind zur Politur NICHT geeignet, ebenso ist das Aufbringen von Heißwachs auf allen Folien nicht gestattet, eine Reklamation aufgrund Schäden dessen Pflege werden dem Kunden berechnet.

 

:3 Offensichtliche Schäden oder Mängel sind innerhalb einer Frist von 3 Werktagen nach Lieferung, Abholung oder Übergabe schriftlich zu beanstanden.

Diese Fristen sind Ausschlussfristen, erfolgt innerhalb dieser Frist keine schriftliche Mitteilung, so können keine Rechtswege mehr aufgrund dieser Mängel oder Schäden mehr bei mir geltend gemacht werden.

:4 Bei mangelhaften Lieferungen oder Leistungen, die nicht Teil der AGB sind, wird Nachbesserung vorgenommen.

 

Schlagen diese Maßnahmen beschränkt auf die gleiche Nachbesserung fehl, so kann der Kunde Wandlung oder Minderung verlangen. Ein Fehlschlagen ist anzunehmen, wenn Nachbesserung oder Nachlieferung unmöglich ist, oder von mir schriftlich verweigert wird. Ich habe in jedem Fall das Recht, Nachbesserung oder Nachlieferung zu verlangen.

Keine Haftung wird übernommen bei grundsätzlichen Fehler, die sich aus den vom Auftraggeber eingereichten Unterlagen (z.B.Zeichnungen, oder Fotos von Dritten) oder durch ungenaue bzw. mündliche Angaben ergeben.

:5  Weitere Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. 

Für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften hafte ich jedoch wie gesetzlich vorgesehen.

Ein Gewährleistungsanspruch besteht auch dann nicht, wenn der Mangel darauf beruht, dass der Kunde die Anlage eigenmächtig geändert oder einen Mangel selbst oder durch Dritte beschädigt hat oder zu beseitigen versucht hat. Ich bin berechtigt, die Erfüllung von Gewährleistungsansprüchen zu verweigern, solange der Kunde das vertragliche Entgelt abzüglich eines, unter Berücksichtigung des Mangels angemessenen Anteils nicht zahlt oder andere wesentliche Vertragspflichten nicht erfüllt wie die Einhaltung der Pflegeanweisung oder eine aufrechte Geschäftsbeziehung aufgrund von Rüpelei, Drohungen o.ä unmöglich ist.

:6 Ansprüche aus Verschulden bei Vertragsabschluss oder aus positiver Vertragsverletzung bestehen mir gegenüber nur, wenn ein mir zurechenbarer Vorsatz oder eine zurechenbare grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Die Beweislast trägt der Auftraggeber.

:7 Keine Ansprüche entstehen bei unsachgemäßer Benutzung oder Auftreten von Schaden durch äußere Einflüsse.

:8 Es wird keinerlei Haftung für Lackbeschädigungen die im Zuge der Folierung auftreten wie z.B.: das Lösen von Lack oder des Klarlackes speziell bei Neulackierungen, alten u.o schlecht Lackierte sowie Teil Lackreparaturen, die im Vorgespräch nicht erwähnt wurden(Bedarf der Niederschrift am Vertrag). Auch Neuwagen könnten nachlackiert sein.Sollte dieser Fall vorkommen, ist der Kunde verpflichtet die Kosten und den Zeitaufwand zu übernehmen.

Für Privateigentum haftet die Firma Car Wrapping Mitterbauer nicht.

Mängel und Fehler sind unverzüglich, spätestens innerhalb von 3 Werktagen schriftlich nach Übergabe bei der Firma zu melden sonst verfallen die Gewährleistungsansprüche.

:9 Betrachtungswinkel bei Scheibentönungen/Vollfolierung/Beschriftung/Teilfolierungen und aller anderen Arten einer Folierung beträgt 2meter-2,5meter darunter ist KEINE Reklamation möglich, wenn nicht anders von mir verordnet.

:10 Bei Mangelhaften Nachbesserungen durch Dritte ohne Zustimmung führt dies zum Erlöschen der Haftung und werden ausschließlich kostenpflichtig ausgeführt.

:11 Es werden keine Wegkosten oder sonstige Aufwendungen zur Nachbesserung getragen.

:12 Wird eine Waschanlagenreinigung sowie das Reinigen mittels Lanze oder eine andere Art der Reinigung trotz ausdrücklicher Anweisung zur Unterlassung unternommen, wobei Schäden oder Mängel entstehen, führt dies zum Erlöschen der Haftung.

:13 Car Wrapping Mitterbauer haftet – egal aus welchem Grund – nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Darüber hinaus gehende Schadenersatzansprüche, auch durch die Verletzung vertraglicher Nebenpflichten, Beratungsfehler, Missstände und unerlaubte Handlungen besteht nicht.

Keinerlei Haftung wird übernommen für aufgetretene Sach-, Personen-, Vermögensschäden oder dergleichen.

:14 Sollte auf einem Fahrzeug oder auf einem anderen Objekt bei der Beschriftung / Folierungen aller Art unabdingbar mit einem Cutter geschnitten werden, da es aus technischen Gründen nicht anders möglich ist, übernehmen wir keine Haftung, wenn dadurch der Klarlack, oder jeglicher anderer Untergrund beschädigt wird.

:15 Das Abstellen Ihres Fahrzeuges vor dem Gebäude der Firma erfolgt auf eigenes Risiko! Hierfür kann keine Haftung für Diebstahl sowie der Beschädigung durch dritte Personen übernehmen. Benützung der Parkfläche auf eigene Gefahr!

:16„Kunden oder Besteller, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von sieben Werktagen von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag (oder einer im Fernabsatz abgegeben Vertragserklärung) zurücktreten.

Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsschlusses zu laufen, wobei Samstage nicht als Werktage zählen.

Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird. Das Rücktrittsrecht besteht jedoch nicht, wenn mit der Ausführung der Dienstleistung vereinbarungsgemäß, bereits innerhalb der Rücktrittsfrist, begonnen wird<duden-error data-id="1" e-id="0" class="grammatics" style="font-weight: bold; text-decoration-line: underline; cursor: pointer; color: green; font-family: Iconfont, Ubuntu, sans-serif; font-size: 14px; ">“,</duden-error> die Einhaltungsfrist nicht eingehalten wurde oder ggfs. Material bereits bestellt und vor Ort liegt.

:17 Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass Fotos des fertiggestellten folierten, Fahrzeuges unter Voraussetzung eines verpixelten Kennzeichens oder Objektes im Internet veröffentlicht wird.

:18 Aufträge werden mit einer schriftlichen Auftragsbestätigung, persönlich, oder mündlich per Telefon, schriftlich per Post oder über das Internet oder andere Onlinedienste zu den Bedingungen dieser AGB angenommen und zugleich akzeptiert.

:19 Wir binden die Ränder der Folien in den Falzbereich, Naht, Schweißbereich o.ä der zu folierenden Teile zum Schutz ein, dies dient reiner vorsorge zur Unterbindung einer Lösung der Folie und zählt nicht zur Außenansicht und nicht zur Optik. Jegliche Ansprüche der Verschönerung, Berichtigung oder Tausch sind ausgeschlossen.

Es gilt österreichisches materielles Recht.

Erklärung zur Informationspflicht

(Datenschutzerklärung)

Datenschutzerklärung nach dem Telekommunikationsgesetz (TKG) und und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO


 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.


 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.